Sie sind hier:

Griechisches Parlament - Athen billigt Sparprogramm

Datum:

Griechenland ist auf der Zielgeraden, um aus den Hilfsprogrammen entlassen zu werden. Doch ausgerechnet diese letzten Meter sind schmerzhaft.

Parlament in Athen. Archivbild
Parlament in Athen. Archivbild Quelle: Angelos Tzortzinis/dpa

Das griechische Parlament hat die Weichen für den für August geplanten Ausstieg aus dem internationalen Hilfsprogramm gestellt - nach mehr als acht Jahren unter dem Rettungsschirm. Dafür billigte eine Mehrheit der Abgeordneten ein neues Reform- und Sparprogramm.

Am kommenden Donnerstag (21. Juni) will die Eurogruppe über mögliche Maßnahmen zur Reduzierung des Schuldenbergs beraten. Das aktuelle dritte griechische Hilfsprogramm in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro läuft im August aus.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.