Sie sind hier:

Preisverleihung in Köln - Grimme Online Award: Gegen Hetze und Vorurteile

Datum:

Um die Debattenkultur im Internet steht es nicht zum Besten. Beim Grimme Online Award gewinnen nun Projekte, die sie verbessern wollen. Dazu zählt auch das Funk-Format "Datteltäter", das Vorurteilen gegenüber Muslimen mit Humor begegnet.

Kreative Netz-Angebote zum Umgang mit Hetze und Vorurteilen sind mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet worden. Zu den acht Preisträgern gehörte am Freitagabend in Köln der YouTube-Kanal "Datteltäter". Die Videos sind witzig, ironisch - und beschäftigen sich mit dem Islam.

Der "Bildungsdschihad" des jungen ARD/ZDF-Angebots Funk setzt auf Humor, um Vorurteilen zu begegnen, mit denen sich Muslime konfrontiert sehen. "Die "Datteltäter" entkrampfen den herrschenden Diskurs", urteilte die Jury. Das Projekt wurde gleich doppelt ausgezeichnet: Neben dem Jury-Preis gewann es auch die Web-Abstimmung für den Publikumspreis.

Initialzündung für das Projekt war nach Angaben der Macher das Aufkommen des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses.

Wichtigster deutscher Preis für Online-Angebote

Ausgezeichnet wurde auch die Facebook-Gruppe "#ichbinhier", deren Mitglieder sich gezielt in Debatten einschalten, in denen Hass die Oberhand gewonnen hat.

Die Juroren prämierten zudem Projekte, die moderne Technologie für Info-Angebote nutzen - einen Chatbot und eine Virtual-Reality-Reise zum Kölner Dom. Auch zwei Web-Reportagen über Armut und Gebärdensprache gehörten zu den Gewinnern.

Die Jury prämierte das Projekt "Die mit den Händen tanzt" vom Hessischen Rundfunk (HR) über die Dolmetscherin Laura Schwengber - sie übersetzt ganze Konzerte in Gebärdensprache. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Reportage "Was heißt schon arm?" von "Spiegel Online", die anhand verschiedener Protagonisten die herkömmliche Definition von Armut infrage stellt.

Der undotierte Grimme Online Award gilt als wichtigster deutscher Preis für hochwertige Online-Angebote. Er wird seit 2001 verliehen. Nominiert waren in diesem Jahr 29 Projekte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.