Sie sind hier:

Grindel-Rücktritt gefordert - Politiker erhöhen Druck auf DFB

Datum:

Nach dem Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wächst der Druck auf den DFB. Politiker forden den Abgang des Präsidenten.

Mesut Özil sieht sich Rassismus ausgesetzt. Archiv
Mesut Özil sieht sich Rassismus ausgesetzt. Archiv
Quelle: Christian Charisius/dpa

Mesut Özils Rücktritt aus der Nationalelf bringt die DFB-Spitze in Erklärungsnot. Insbesondere Präsident Grindel steht unter Druck.

Mehrere Parlamentarier, darunter die Bundestagsabgeordneten Renate Künast, Omid Nouripour (beide Grüne) und Frank Schwabe (SPD), forderten den Rücktritt Grindels. Der Grüne-Abgeordnete Cem Özdemir sagte der "Berliner Zeitung": "Es ist fatal, wenn junge Deutsch-Türken jetzt den Eindruck bekommen, sie hätten keinen Platz in der deutschen Nationalelf."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.