Sie sind hier:

Großbritannien - Russischer Ex-Spion vermutlich vergiftet

Datum:

In der südenglischen Stadt Salisbury sind zwei Menschen offenbar vergiftet worden. Es soll sich um einen russischen Ex-Spion und seine Begleiterin handeln.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Nach Kontakt mit einer unbekannten Substanz ist offenbar ein ehemaliger russischer Spion in kritischem Zustand in ein Krankenhaus in der südenglischen Stadt Salisbury eingeliefert worden. Laut britischer Medien handelt es sich bei dem Russen um den 66-jährigen Sergej Skripal.

Er war 2006 in Russland verurteilt worden. 2010 kam er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs nach Großbritannien. Wie die BBC berichtete, wurden Skripal und eine Begleiterin bewusstlos auf einer Bank gefunden.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.