Sie sind hier:

Große Aschewolke steigt auf - Erneuter Vulkanausbruch auf Hawaii

Datum:

Der Kilauea auf Hawaii kommt nicht zur Ruhe. Bei einem Ausbruch verdunkelt sich der Himmel über der größten Insel Hawaiis. Experten warnen vor Ascheregen.

Ascheregen nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii.
Ascheregen nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii.
Quelle: U.S. Geological Survey/HVO/AP/dpa

Der Vulkan Kilauea auf Hawaii hat eine große Aschewolke ausgestoßen. Wissenschaftler der US-Behörde USGS sprachen von einem "explosiven" Ausbruch. Anwohner wurden angewiesen, sich vor dem Ascheniederschlag zu schützen.

Nach einer Serie von Eruptionen des Kilauea seit Ende April hatten Lavaströme Dutzende Gebäude zerstört, davon viele Häuser in einem Wohngebiet östlich des Vulkans auf Hawaiis größter Insel Big Island. Der Kilauea gilt als einer der aktivsten der Welt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.