ZDFheute

Mexiko will wieder mehr Öl fördern

Sie sind hier:

Große Ölvorkommen entdeckt - Mexiko will wieder mehr Öl fördern

Datum:

Seit mehr als zehn Jahren fällt die Ölproduktion in Mexiko stetig. Die Regierung hofft, mit der Entdeckung neuer Ölvorkommen eine Trendwende einleiten zu können.

Tankwagen des staatlichen Energiekonzerns Pemex. Archivbild
Tankwagen des staatlichen Energiekonzerns Pemex. Archivbild
Quelle: Felix Marquez/AP/dpa

Im Südosten von Mexiko sind die größten Ölvorkommen der vergangenen 30 Jahre entdeckt worden. Das Feld Quesqui im Bundesstaat Tabasco verfügt über bestätigte und mögliche Reserven, die 500 Millionen Barrel (je 159 Liter) Rohöl entsprechen, wie der staatliche Energiekonzern Pemex mitteilte.

In zwei Jahren könnten dort täglich bis zu 100.000 Barrel Öl gefördert werden, sagte Präsident Andres Manuel Lopez Obrador bei einem Rundgang. "Die Ölindustrie ist fundamental für die Entwicklung Mexikos."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.