Sie sind hier:

Großeinsatz in Istanbul - Mutmaßliche IS-Kämpfer verhaftet

Datum:

Die Türkei intensivierte ihren Kampf gegen die Dschihadistenmiliz. Nun wurden erneut 20 mutmaßliche Anhänger des sogenannten Islamischen Staats verhaftet.

Türkische Polizei vor dem Nachtclub «Reina».
Türkische Polizei vor dem Nachtclub «Reina».
Quelle: Emrah Gurel/AP/dpa/Archivbild

Die türkische Polizei hat bei einem Großeinsatz in Istanbul 20 mutmaßliche Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen. Nach Polizeiangaben wurden bei dem Einsatz 48 verdächtige Objekte durchsucht.

In der Silvesternacht 2017 waren bei einem Anschlag auf den Nachtclub "Reina" in Istanbul 39 Menschen getötet worden. Der IS übernahm die Verantwortung für die Tat. Die Türkei hat in jüngster Zeit ihre Bemühungen verstärkt, festgenommene IS-Anhänger in ihre Heimatländer abzuschieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.