Sie sind hier:

Großfahndung in Erfurt - Polizei sucht Gewaltverbrecher

Datum:

Hubschrauber, Spürhunde und ein Großaufgebot an Einsatzkräften: Die Erfurter Polizei sucht einen flüchtigen Gewaltverbrecher.

Stadtplan von Erfurt an einem Polizeiauto.
Stadtplan von Erfurt an einem Polizeiauto. Quelle: Karina Hessland-Wissel/dpa-Zentralbild/dpa

Die Erfurter Polizei hat mit einem Großaufgebot nach einem mutmaßlich gewalttätigen 41-Jährigen gesucht. Der Mann soll seine Ex-Freundin als Geisel genommen haben. Auf der Flucht stach er mit einem Messer auf einen unbeteiligten 24 Jahre alten Passanten ein, der junge Mann wurde operiert.

Die 34 Jahre alte Geisel konnte am Nachmittag befreit werden. Von dem aus Litauen stammenden Täter fehlte am Abend noch jede Spur. Hinweise auf ein Motiv für die Tat hatte die Polizei zunächst nicht.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.