Sie sind hier:

Brandenburg - Lebenslang für Dreifachmörder

Datum:

Seine Großmutter hatte ihn in ihrem Haus aufgenommen. Doch der Enkel tötete die alte Frau, auf der Flucht überfährt er zwei Polizisten. Nun gibt es ein Urteil.

Der Angeklagte überfuhr zwei Polizisten. Archivbild
Der Angeklagte überfuhr zwei Polizisten. Archivbild Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Wegen dreifachen Mordes ist ein 25-Jähriger in Brandenburg zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt (Oder) sprach ihn schuldig, vor knapp einem Jahr seine Großmutter und zwei Polizisten getötet zu haben. Die Richter stellten die besondere Schwere der Schuld fest - das heißt, dass der Verurteilte auch nach 15 Jahren Haft nicht aus dem Gefängnis kommt.

Der Mann hatte zunächst seine Großmutter erstochen und auf der anschließenden Flucht zwei Polizisten überfahren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.