Sie sind hier:

Grüne zum Kohleausstieg - Knackpunkt ist nicht das Enddatum

Datum:

Die Grünen wollen aus der Kohle aussteigen. Wichtiger als ein fixes Enddatum sei der "unverzügliche Einstieg in den Ausstieg", sagt Parteichefin Baerbock.

Kohlekraftwerk Mehrum und Windräder in Hohenhameln.
Kohlekraftwerk Mehrum und Windräder in Hohenhameln. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Grünen warnen vor langwierigen Debatten über ein Enddatum für den deutschen Kohlestrom. "Knackpunkt ist nicht das Enddatum, sondern der unverzügliche Einstieg in den Ausstieg", sagte Parteichefin Annalena Baerbock.

Die Kommission zur Vorbereitung des Kohleausstiegs, die demnächst eingesetzt werden soll, dürfe das Thema auch nicht durch lange Debatten abräumen. Sie müsse einen Plan machen, wie der Ausstieg sozialverträglich und mit den betroffenen Regionen gesetzlich verankert werden könne.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.