Sie sind hier:

Grünen-Abgeordneter Nienaß - Kritik an Klimawendefonds-Plänen

Datum:

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hatte einen Klimawendefonds mit einer Fördersumme von 100 Milliarden Euro angekündigt. Ein Grünen-Abgeordneter übt Kritik.

Der Grünen-Europaabgeordnete Niklas Nienaß.
Der Grünen-Europaabgeordnete Niklas Nienaß.
Quelle: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Archivbild

Die Grünen halten Pläne für EU-Finanzhilfen zum klimafreundlichen Wandel in Kohleregionen für unzureichend. Bei der Finanzierung des "Fonds für den gerechten Wandel" nutze die EU-Kommission einen "Taschenspielertrick", sagte der Grünen-Europaabgeordnete Niklas Nienaß. Nötig sei viel mehr frisches Geld.

Einem Entwurf zufolge sollen in den Fonds 7,5 Milliarden Euro direkt aus dem EU-Haushalt fließen. Weitere Milliarden sollen umgewidmet werden oder von den EU-Staaten und privaten Investoren kommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.