Sie sind hier:

Grundeinkommen als Alternative - Soli-Versuch startet in Berlin

Datum:

Mobilitätsbegleiter oder Hausmeister: Berlin testet ab 1. Juli ein Alternativ-Konzept zu Hartz IV. Arbeitslose sollen gemeinnützig arbeiten und dafür Geld erhalten.

Soli-Modellversuch als Hartz-IV-Alternative startet. Archivbild.
Soli-Modellversuch als Hartz-IV-Alternative startet. Archivbild.
Quelle: Maurizio Gambarini/dpa-Zentralbild/dpa

In Berlin startet am 1. Juli ein bundesweit einmaliges Modellprojekt zum solidarischen Grundeinkommen, das auch Alternativen zu Hartz IV aufzeigen soll. Dabei wird Arbeitslosen eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit im gemeinnützigen Bereich finanziert.

Die rot-rot-grüne Koalition sei sich einig, die nötigen Gelder freizugeben, hieß es aus den Fraktionen von SPD, Linke und Grünen. Laut Angaben soll das auf fünf Jahre angelegte Modellvorhaben zunächst mit 250 Arbeitslosen losgehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.