Sie sind hier:

Grundlegende Modernisierung - DGB-Chef fordert Union und SPD auf

Datum:

Schulen, Berufsschulen, Internet, Straßen - überall muss aus Sicht des Gewerkschaftsbunds kräftig investiert werden.

DGB-Chef Reiner Hoffmann spricht sich für eine GroKo aus.
DGB-Chef Reiner Hoffmann spricht sich für eine GroKo aus. Quelle: Jörg Carstensen/dpa

DGB-Chef Reiner Hoffmann verlangt von einer neuen Bundesregierung eine grundlegende Modernisierung des Landes. "Eine neue Große Koalition böte die Chance, dass die großen gesellschaftlichen Herausforderungen im Interesse von Arbeitnehmern und Arbeitgebern angepackt werden", sagte er.

Statt Versicherungen und Banken müssten Schulen und Berufsschulen die Leuchttürme in diesem Land werden. Union und SPD rief Hoffmann dazu auf, in einer neuen Koalition die Aufgaben bald anzugehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.