ZDFheute

Großer Streit in Spanien

Sie sind hier:

Guaidós in Madrid - Großer Streit in Spanien

Datum:

In Spanien tobt ein großer innenpolitischer Streit. Auslöser ist der Besuch des selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaidó.

Arancha Gonzalez Laya empfängt Juan Guaido.
Arancha Gonzalez Laya empfängt Juan Guaido.
Quelle: Ricardo Rubio/Europa Press/dpa

Der Besuch des selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaido hat in Spanien einen größeren innenpolitischen Streit ausgelöst. Der konservative Oppositionsführer Pablo Casado kritisierte Ministerpräsident Pedro Sanchez scharf, weil dieser sich nicht mit Guaido traf.

Guaido tourt durch Europa, um für mehr Unterstützung im Machtkampf mit dem sozialistischen Staatschef Nicolas Maduro zu werben. Er wurde in Madrid lediglich von Außenministerin Arancha Gonzalez Laya empfangen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.