Sie sind hier:

Guatemalas Ex-Diktator - Rios Montt im Hausarrest gestorben

Datum:

Guatemalas einstiger Staatschef ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Rios Montt war 2013 wegen Völkermordes zu 80 Jahren Haft verurteilt worden.

Efrain Rios Montt ist tot (Archiv).
Efrain Rios Montt ist tot (Archiv). Quelle: Rodrigo Abd/AP/dpa

Der ehemalige guatemaltekische Diktator Efrain Rios Montt ist mit 91 Jahren gestorben. Dies bestätigte sein Anwalt. Der Ex-General stand unter Hausarrest. Gegen ihn lief ein neuer Prozess wegen Völkermords. Montt litt an Demenz und erschien nicht vor Gericht.

Montt wurde für den Tod von 1.771 Menschen des Maya-Volks während der Militärdiktatur (1982-83) verantwortlich gemacht. Er war dafür 2013 zu 80 Jahren Haft verurteilt worden. Verfahrensfehler machten einen neuen Prozess nötig.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.