Sie sind hier:

Gutachten im Mordfall Kandel - Tatverdächtiger älter als vermutet

Datum:

Der gewaltsame Tod der 15-jährigen Mia in Kandel hatte bundesweit Aufsehen erregt. Laut einem Gutachten ist ihr tatverdächtiger Ex-Freund älter als vermutet.

Mia wurde am 27. Dezember in Kandel erstochen.
Mia wurde am 27. Dezember in Kandel erstochen. Quelle: Uli Deck/dpa

Der mutmaßliche Täter im Aufsehen erregenden Tötungsfall von Kandel ist älter als bisher angenommen, wird aber voraussichtlich nach Jugendstrafrecht verurteilt werden. Ein Sachverständiger stellte bei dem Ex-Freund des getöteten Mädchens Mia ein absolutes Mindestalter von 17 Jahren und sechs Monaten fest.

Wahrscheinlich sei der afghanische Flüchtling aber etwa 20 Jahre alt, teilte die Staatsanwaltschaft Landau mit. Mia wurde am 27. Dezember in einem Drogeriemarkt in Kandel erstochen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.