Sie sind hier:

Gute Geschäfte mit dem Abfall - Marktführer in Sachen Müll: Remondis wächst

Datum:

Das nicht-börsennotierte Unternhemen Remondis ist bereits Deutschlands größter Abfallkonzern. Und das Familienunternehmen wächst kräftig weiter.

Der Hauptsitz des Abfallkonzerns Remondis in Lünen.
Der Hauptsitz des Abfallkonzerns Remondis in Lünen.
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Mit Müllabfuhren und Recycling hat Deutschlands größter Abfallkonzern Remondis im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld erlöst. Der Gesamtumsatz sei 2017 um 1,2 Milliarden Euro auf 7,3 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen aus Lünen mit. Das ist ein Plus von rund 20 Prozent.

Das Familienunternehmen mit rund 33.000 Mitarbeitern macht aber keine Angaben zum Gewinn. Remondis ist ein Kunstname, er verweist auf die Kreislaufwirtschaft - "Re" für zurück und "Mondis" für Welt oder weltweit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.