Sie sind hier:

Gute Qualität, geringere Menge - Weinlese beginnt in Deutschland

Datum:

Die meisten Trauben sind reif, nur der Riesling nimmt sich immer etwas mehr Zeit: In den deutschen Weinanbaugebieten beginnt in dieser Woche die Hauptlese.

Weinberg in Westhofen (Kreis Alzey-Worms).
Weinberg in Westhofen (Kreis Alzey-Worms).
Quelle: Peter Zschunke/dpa

Mit hohen Erwartungen hat in den deutschen Weinanbaugebieten die Hauptlese begonnen. "Der Zustand der Trauben ist sehr gut", sagte der Präsident des Weinbauverbands Rheinhessen, Ingo Steitz. Er rechne "mit einer guten Qualität und bundesweit mit 20 Prozent weniger Ertrag als 2018".

Frühburgunder, Spätburgunder und Müller-Thurgau gehören zu den bereits jetzt gelesenen Rebsorten. "Beim Riesling dauert es noch ein bis zwei Wochen", sagte Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut.

"Punktlandung" beim Zuckergehalt

"Dieses Jahr haben wir weniger Probleme mit viel Zucker und entsprechend hohen Alkoholwerten", sagte der Winzer Tobias Zimmer vom Weingut Hirschhof in Westhofen. "Es war ein gutes Jahr." Zwar habe es auch wieder Hitze und Trockenheit gegeben wie 2018. Aber im August und Anfang September habe der Regen den Trauben gut getan. Zusammen mit acht Helfern brachte Zimmer Spätburgundertrauben zur Kelter, um daraus für die spätere Sektherstellung einen "Blanc de Noir" zu erzeugen, also ohne die roten Farbstoffe aus der Beerenhaut. Mit einem Messgerät, dem Refraktometer, ermittelte er den Zuckergehalt im Traubenmost: "80 Grad Oechsle, das ist eine Punktlandung."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.