Sie sind hier:

Gutenberg-Gymnasium - Erfurt gedenkt Amoklauf-Opfern

Datum:

Vor 17 Jahren schockte ein Amoklauf an einer Schule nicht nur Erfurt. Am Jahrestag wird erneut der Opfer gedacht.

Die Gedenkveranstaltung auf dem Gelände des Gutenberg-Gymnasiums.
Die Gedenkveranstaltung auf dem Gelände des Gutenberg-Gymnasiums.
Quelle: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Mit einem stillen Gedenken haben Schüler, Lehrer, Angehörige und Politiker an die Opfer des Amoklaufs am Erfurter Gutenberg-Gymnasium erinnert. Am 26. April 2002 hatte ein Ex-Schüler zwölf Lehrer, zwei Schüler, eine Sekretärin und einen Polizisten erschossen und dann sich selbst getötet.

"Trauer, Sprachlosigkeit, überwältigende Emotionen ließen für lange Zeit keinen Raum für Farbe und Frohsinn", sagte Schulleiterin Christiane Alt. Bei dem Gedenken wurden die Namen der 16 Ermordeten verlesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.