Sie sind hier:

Habeck über Kemmerich - Rücktritt war absolutes Minimum

Datum:

Der politische Eklat in Thüringen war ein "Blick in den demokratischen Abgrund", findet Grünen-Chef Robert Habeck. Er macht nicht allein die FDP dafür verantwortlich.

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck. Archivbild
Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck. Archivbild
Quelle: Christian Clavadetscher/World Economic Forum/dpa

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat den sofortigen Rücktritt des Ministerpräsidenten von Thüringen, Thomas Kemmerich (FDP), begrüßt. "Rücktritt war das absolute Minimum. Aber damit ist längst nicht alles wieder gut", erklärte er. "Die Tage waren ein Blick in den demokratischen Abgrund."

Die Führungsschwäche von CDU und FDP in Thüringen und im Bund habe das Undenkbare erst möglich gemacht. Die CDU müsse klar sagen, ob sie über ihren Schatten springe und um der Stabilität willen die Wahl eines Linken ermögliche.

Regierungs-Krise - GroKo fordert schnelle Neuwahl in Thüringen

Ergebnis des Koalitionsausschusses in Berlin: Die Große Koalition fordert gemeinsam eine baldige Neuwahl in Thüringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.