Sie sind hier:

Häuser in England evakuiert - Winterwetter lässt Küste bröckeln

Datum:

Absturzgefahr an Nordseeküste: Im britischen Hemsby drohen mehrere Häuser an einer Steilküste ins Meer zu stürzen. Das Winterwetter beschleunigt die Erosion.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Nach einem Wintereinbruch sind mehrere Häuser an einer Steilküste im britischen Hemsby wegen Absturzgefahr evakuiert worden. Die etwa zehn Gebäude drohten laut Polizei ins Meer zu stürzen. Schnee, Eis und starker Wind beschleunigen die Erosion an der ostenglischen Nordseeküste erheblich.

"Vor fünf Stunden hatte ich noch neun Meter Garten - jetzt ist er weg", sagte ein Anwohner nach der Evakuierung britischen Medien. Bereits im Dezember 2013 waren fünf Häuser in dem Ort im Meer verschwunden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.