Sie sind hier:

Formel 1 in Abu Dhabi - Hamilton gewinnt Saisonfinale

Datum:

Für Sebastian Vettel reicht es wieder nicht zum Sieg. Der Ferrari-Star muss sich beim Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi mit Platz zwei begnügen. Weltmeister Lewis gewinnt.

Lewis Hamilton während des Rennens in Abu Dhabi
Lewis Hamilton während des Rennens in Abu Dhabi
Quelle: ap

Weltmeister Lewis Hamilton hat das letzte Rennen der Formel-1-Saison 2018 gewonnen. Der Mercedes-Star setzte sich in Abu Dhabi gegen Sebastian Vettel im Ferrari und Max Verstappen im Red Bull durch. Es war Hamiltons elfter Saisonsieg, der vierte in Abu Dhabi und der insgesamt 73. seiner Karriere.

McLaren-Pilot Fernando Alonso kam in seinem vorerst letzten Formel-1-Rennen ins Ziel, verfehlte aber nach einer Fünf-Sekunden-Strafe wegen Abkürzens die durchaus möglichen Punkteränge.

In einen besorgniserregenden Crash war schon früh Nico Hülkenberg involviert. Der Renault-Pilot kollidierte in Kurve neun mit seinem rechten Hinterrad mit Romain Grosjean im Haas, wurde in die Luft katapultiert, überschlug sich und landete kopfüber in der Leitplanke. "Ich hänge hier herum wie eine Kuh und da ist Feuer, bringt mich hier raus", funkte der Emmericher kurz nach dem Schockmoment an die besorgte Renault-Box und gab vorsichtig Entwarnung.

Formel 1-

Sport - Formel 1 in Zahlen

Alle Ergebnisse und Wertungen rund um die Formel 1

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.