Sie sind hier:

Großer Preis von Italien - Hamilton siegt, Vettel Vierter

Datum:

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Italien gewonnen. Sebastian Vettel wurde in Monza Vierter.

Formel 1 - Mercedes
Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton Quelle: dpa

Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Italien gewonnen. Der Mercedes-Frontmann setzte sich auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs in Monza vor Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen und seinen Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Vierter wurde Ferrari-Star Sebastian Vettel, der nach einer Kollision mit Hamilton in der ersten Runde das Podium verpasste.

In der WM-Wertung baute Hamilton, der seinen sechsten Saisonsieg, den 68. seiner Karriere und den fünften in Monza feierte, seinen Vorsprung auf Vettel auf 30 Punkte aus. Hamilton führt mit 256 Punkten vor Vettel mit 226.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.