ZDFheute

Tokio will Seoul von Liste nehmen

Sie sind hier:

Handelsstreit könnte eskalieren - Tokio will Seoul von Liste nehmen

Datum:

Südkorea fordert Entschädigungen für koreanische Zwangsarbeiter während Japans Kolonialherrschaft. Der Disput führte zu einem Handelskonflikt, der sich immer weiter ausweitet.

Shinzo Abe ist Ministerpräsidenten von Japan. Archivbild
Shinzo Abe ist Ministerpräsidenten von Japan. Archivbild
Quelle: Petr David Josek/AP/dpa

Der Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea über härtere Exportkontrollen Japans droht sich zu verschärfen. Tokio will das Nachbarland von der Liste jener Länder streichen, die Vorzüge bei Handelsgeschäften genießen und Produkte beziehen, die für militärische Zwecke benutzt werden können.

Das berichtet die Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf informierte Kreise. Japan hatte den kürzlich gefassten Beschluss damit begründet, dass das gegenseitige Vertrauen untergraben sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.