Sie sind hier:

Handelsstreit - Trump lässt Zölle auf Autos prüfen

Datum:

Rundumschlag zum "Schutz" der US-Wirtschaft: Präsident Trump nimmt nun ausländische Autohersteller ins Visier. Werden Einfuhrzölle folgen?

US-Präsident Donald Trump lässt Importzölle auf Autos prüfen.
US-Präsident Donald Trump lässt Importzölle auf Autos prüfen. Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Die US-Regierung von Präsident Donald Trump prüft die Einführung von Einfuhrzöllen auf im Ausland gebaute Autos. Das Handelsministerium habe im Auftrag Trumps eine Untersuchung unter der Fragestellung eingeleitet, ob die Auto-Einfuhren Belange der Nationalen Sicherheit der USA berühren.

Den selben Winkelzug hatte Trump bei den Strafzöllen für Stahl und Aluminium angewandt. Hohe Zölle für Autos und Fahrzeugteile würden neben Japan in besonderem Maße die deutsche Wirtschaft treffen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.