Sie sind hier:

Handgreiflichkeit an Bord - Flieger muss nach Box-Kampf umdrehen

Datum:

Wegen einer Prügelei endet ein Flug dort, wo er begonnen hatte. Eine Maschine musste auf dem Weg von Sydney nach Singapur wegen der Ereignisse wieder umdrehen.

Das Opera House und die Harbour Bridge in Sydney. Archivbild
Das Opera House und die Harbour Bridge in Sydney. Archivbild
Quelle: Brendan Esposito/AAP/dpa

Wegen eines Boxkampfs an Bord hat ein Passagierflugzeug auf dem Weg von Australien nach Singapur umkehren müssen. Die Maschine der Billig-Fluglinie Scoot landete in Sydney, nachdem zwei männliche Fluggäste aneinander geraten waren. Das teilte die australische Polizei mit. Einer der beiden Streithähne wurde festgenommen.

Auf einem Handy-Video ist zu sehen, wie die beiden Sitznachbarn aufeinander einprügeln. Die Szene endet damit, dass er mit gefesselten Händen auf dem Boden liegt.

Weitere aktuelle Nachrichten

Osternacht im Vatikan: Papst Franziskus hält eine Kerze während der Feierlichkeiten im Petersom.

Nachrichten - Papst erinnert an die Hoffnung

Die Osternacht steht im Zeichen der Auferstehung Jesu Christi. Papst Franziskus ruft die Gläubigen auf, sich …

Boeing 737 MAX 8 (Archiv).

Nachrichten - Gremium prüft Boeing 737 MAX

Ein Gremium internationaler Luftfahrtbehörden soll die Boeing 737 MAX prüfen, bevor das Flugzeug wieder …

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.