Sie sind hier:

Hauptanliegen einer GroKo - Neuer Aufbruch in Europa

Datum:

Union und SPD kommen nur in kleinen Schritten voran. Die Parteispitzen mühen sich, das mit einer Botschaft zu Europa zu überdecken - als Thema für ihr Bündnis.

Martin Schulz erläutert die Europa-Politik.
Martin Schulz erläutert die Europa-Politik. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Chefs von CDU, CSU und SPD wollen die Europapolitik in den Mittelpunkt einer neuen Großen Koalition stellen. Ein Koalitionsvertrag werde "den Willen zu einem neuen Aufbruch in Europa signalisieren", sagte SPD-Chef Martin Schulz nach Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer.

In seiner abgestimmten Erklärung nannte Schulz nicht viele Details. Die Botschaft dürfte als Versuch zu verstehen sein, ein demonstratives Signal der Einigkeit auszusenden.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.