Sie sind hier:

Haushalt "auf Kante genäht" - SPD lehnt höheren Wehretat ab

Datum:

Die neue Verteidigungsministerin will die Ausgaben für ihr Ressort kontinuierlich erhöhen. Die SPD bekräftigt nun erneut ihr Ablehnung .

Annegret Kramp-Karrenbauer fordert mehr Geld für die Bundeswehr.
Annegret Kramp-Karrenbauer fordert mehr Geld für die Bundeswehr.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Die SPD hat ihre Ablehnung der Forderung der neuen Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach einer deutlichen Erhöhung des Wehretats bekräftigt. Der Haushalt sei bereits "auf Kante genäht", sagte Johannes Kahrs, haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, der "Passauer Neuen Presse". Die Union müsse "Prioritäten setzen".

Wenn die Ministerin "mehr Geld für die Bundeswehr will, muss sie sagen, was dafür eingespart werden und woher das Geld kommen soll".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.