Sie sind hier:

Havarie in der Nordsee - Bergung der Container beginnt

Datum:

Strände waren übersät von Plastik, Schuhen, Fernsehern, Styropor. Die meisten Container der "MSC Zoe" liegen noch immer auf dem Meeresboden. Das soll sich jetzt ändern.

Rund 20 Container wurden an den Stränden angespült. Archivfoto
Rund 20 Container wurden an den Stränden angespült. Archivfoto
Quelle: Marjet Van Veelen/AP/dpa

Gut eine Woche nach der Havarie des Frachters "MSC Zoe" in der Nordsee beginnt die Bergung der zahlreichen am Meeresgrund verstreuten Behälter. Ein erstes niederländisches Bergungsschiff soll am Freitag an der Emsmündung nahe der deutschen Grenze eintreffen und dort zunächst zwei Container bergen. Das sagte ein niederländischer Ministeriumssprecher.

Das Containerschiff hatte auf dem Weg nach Bremerhaven 291 Container verloren, darunter zwei mit gefährlichen Stoffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.