ZDFheute

Wieder Überschwemmungen in Italien

Sie sind hier:

Heftige Regenfälle im Nordwesten - Wieder Überschwemmungen in Italien

Datum:

Nach dem schweren Hochwasser in Venedig trifft es nun den Nordwesten Italiens. Wegen heftiger Regenfälle gab es Übeschwemmungen, Straßen waren unbefahrbar.

Hochwasser nach heftigen Regenfällen in Italien. Archivbild
Hochwasser nach heftigen Regenfällen in Italien. Archivbild
Quelle: Enzo Quaratino/AP/dpa

Der Nordwesten Italiens ist wieder von heftigen Regenfällen und Überschwemmungen heimgesucht worden. In Genua machten Erdrutsche mehrere Straßen unpassierbar, Keller, Unterführungen und Geschäftsräume wurden überschwemmt.

Im Polcevera-Tal in Genua fielen in drei Stunden knapp 300 Millimeter Regen, wie die Region Ligurien auf Twitter mitteilte. Umgerechnet sind das 300 Liter pro Quadratmeter. Dies entspricht etwa der Hälfte des Jahresniederschlags in Berlin. Für ganz Ligurien galt die höchste Alarmstufe Rot.

Die Feuerwehr meldete am Morgen aus Genua mehr als 100 Einsätze wegen steckengebliebener Autos, Erdrutschen, Wasserschäden und umstürzender Bäume. Die Autobahn A 7 von Genua nach Mailand war bei Bolzaneto unterbrochen. Auch aus der westlich von Genua gelegenen ligurischen Provinz Savona sowie aus der Provinz Alessandria im Piemont wurden Überschwemmungen gemeldet.

Regionalpräsident Giovanni Toti appellierte an die Bürger, möglichst nicht aus dem Haus zu gehen. Auf Facebook postete er ein Video, auf dem Feuerwehrleute in einem Schlauchboot Menschen aus einem Auto in einer überfluteten Unterführung retten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.