Sie sind hier:

Heftige Waldbrände im Amazonas - Aktivisten drängen G7 zum Handeln

Datum:

Für Aktivisten gehen Katastrophen wie die Waldbrände im Amazonas auch auf die Kappe der Industrieländer. Nun sei es an der Zeit, dass diese Staaten etwas für den Klimaschutz tun.

Oxfam-Aktivisten tragen Masken der G7-Teilnehmer.
Oxfam-Aktivisten tragen Masken der G7-Teilnehmer.
Quelle: Emilio Morenatti/AP/dpa

Die Entwicklungsorganisation Oxfam hat schnelles Handeln im Kampf gegen die verheerenden Waldbrände im Amazonas gefordert. Die sieben großen Industrienationen (G7) seien auch gefordert, weil sie historisch verantwortlich für den Klimawandel seien.

Sie würden ihre Emissionen nicht ausreichend reduzieren und arme Länder nicht unterstützen, die Folgen der Erderwärmung zu bewältigen, sagte Jörn Kalinski von Oxfam in Biarritz, dem Ort des G7-Gipfels. Die G7-Staaten müssten aufhören zu reden und endlich handeln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.