Sie sind hier:

Heftiger Regen in Nepal - 65 Menschen sterben bei Monsun

Datum:

Die Monsun-Zeit in Nepal hat gerade erst angefangen. Doch schon jetzt gibt es Erdrutsche und Überschwemmungen.

Eine schlammige Straße nach Monsun-Regenfällen. Archivbild
Eine schlammige Straße nach Monsun-Regenfällen. Archivbild
Quelle: Sunil Sharma/XinHua/dpa

Heftiger Monsunregen hat in Nepal die Zahl der Toten auf mindestens 65 steigen lassen. Die seit vergangener Woche anhaltenden sintflutartigen Regenfällen hätten 30 der 77 Bezirke des Himalaya-Staates erfasst, darunter auch die Hauptstadt Kathmandu, teilte die Polizei mit.

Die Wassermassen lösten Erdrutsche aus und sorgten für Überschwemmungen. 30 Menschen galten am Montag als vermisst, weitere 38 erlitten Verletzungen. Die Monsun-Zeit dauert in Nepal für gewöhnlich von Juli bis September.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.