Sie sind hier:

Heikle Nahostreise - US-Vize Pence in Kairo erwartet

Datum:

Mike Pence beginnt seine Nahostreise. Eigentlich eine Routine-Angelegenheit für den US-Vize. Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung kann davon keine Rede mehr sein.

US-Vizepräsident Mike Pence.
US-Vizepräsident Mike Pence. Quelle: Susan Walsh/AP/dpa

Zum Auftakt seiner Nahostreise wird US-Vizepräsident Mike Pence heute in Kairo erwartet. Der mehrtägige Besuch führt ihn anschließend auch nach Jordanien und Israel. Die Reise steht im Schatten der umstrittenen Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen.

Pence hatte den zunächst für Dezember geplanten Besuch verschoben, offiziell wegen einer Kongress-Abstimmung. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas lehnte damals jedoch ein Gespräch mit ihm ab.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.