Sie sind hier:

Reformpläne vorgestellt - Heil will Kurzarbeit erleichtern

Datum:

Der Arbeitsmarkt zeigt sich trotz schwächelnder Konjunktur robust. Doch Arbeitsminister Heil will vorbereitet sein, falls die Wirtschaft abrutscht.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil .
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil .
Quelle: Annette Riedl/dpa

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will Ende Oktober ein Gesetz für einen besseren Schutz für Arbeitnehmer auch in einer konjunkturellen Krise vorlegen. So solle Kurzarbeit möglichst mit Weiterqualifizierung verbunden werden, sagte der SPD-Politiker, als er seine Reformpläne vorstellte.

Das sogenannte Arbeit-von-morgen-Gesetz solle außerdem den Arbeitsmarkt für den Strukturwandel fit machen. Heil ist auch für individuelle Arbeitszeitkonten, damit Beschäftigte freie Zeit für längere Auszeiten ansparen können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.