Sie sind hier:

Heiß und trocken - Guter Sommer 2018 für die Winzer

Datum:

Der Sommer im vergangenen Jahr war heiß und trocken. Das stellte manche Landwirte vor große Probleme, die Winzer aber profitierten.

Deutsche Winzer haben vom trockenen Sommer 2018 profitiert.
Deutsche Winzer haben vom trockenen Sommer 2018 profitiert.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Der heiße und trockene Sommer 2018 hat den deutschen Winzern zu einer außergewöhnlichen Weinernte verholfen. Insgesamt produzierten sie mit 1,03 Milliarden Litern Wein und Most die größte Jahresmenge seit 1999, berichtet das Statistische Bundesamt.

Knapp zwei Drittel waren weiße Weine, der Anteil von Roten und Rose lag bei 34 Prozent. Ein gutes Drittel (37 Prozent) der Weine erreichte die höchste Qualitätsstufe "Prädikat". Eine größere Menge Prädikatswein hatte es zuletzt 2003 gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.