ZDFheute

Mehr Tiere sterben an Plastik

Sie sind hier:

Helgolands Vogelfelsen - Mehr Tiere sterben an Plastik

Datum:

Auf Helgoland bauen fast alle Basstölpel - eine Hochseevogelart, die deutschlandweit nur hier brütet - Plastik in ihre Nester ein. Das wird ihnen zunehmend zum Verhängnis.

Basstölpel sitzen auf ihren Nestern. Archivbild
Basstölpel sitzen auf ihren Nestern. Archivbild
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Auf Helgolands Vogelfelsen verenden durch Plastikmüll deutlich mehr Basstölpel und Trottellummen als angenommen. Die Tiere verhedderten sich zum Beispiel in Schlaufen und kämen nicht mehr frei, sagte Elmar Ballstaedt, ornithologischer Schutzgebietsbetreuer des Vereins Jordsand auf Helgoland.

Er untersucht das Ausmaß der Plastikverschmutzung in der Basstölpelkolonie. Bisher sei angenommen worden, dass sich über das Jahr 30 bis 40 Trottellummen verheddern und sterben. "Ich hatte jetzt über 100", sagte Ballstaedt.

Auch bei den Basstölpeln verendeten mehr Tiere als bisher angenommen. Hier sei die Diskrepanz zu den Annahmen aber nicht ganz so hoch. In diesem Jahr starben demnach bisher rund 40 Basstölpel. Oft seien Küken betroffen. Auf Helgoland bauen fast alle Basstölpel - eine Hochseevogelart, die deutschlandweit nur hier brütet - Plastik in ihre Nester ein. Dies birgt auch Gefahren für andere Seevogelarten wie die Trottellummen, die dicht neben den Basstölpeln brüten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.