Sie sind hier:

Heroin-Missbrauch in den USA - Trump will Notstand ausrufen

Datum:

Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Drogentoten in den USA dramatisch an. Das hat mit Heroin und Schmerzmitteln zu tun. Präsident Trump will gegensteuern.

Drogensüchtiger
Drogensüchtiger Quelle: Boris Roessler/dpa

US-Präsident Donald Trump will angesichts eines massenhaften Missbrauchs von Heroin einen nationalen Gesundheitsnotstand ausrufen. Trump will das Gesundheitsministerium anweisen, eine entsprechende Erklärung zu verabschieden. Zusätzliches Geld wird nicht zur Verfügung gestellt.

Stattdessen sollen Mittel aus bestehenden Töpfen umgeschichtet werden und besonders schlimm betroffene Bundesstaaten mehr Spielraum bekommen. Das Gesundheitsministerium will außerdem Stellen schneller besetzen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.