Sie sind hier:

Früherer Generalbundesanwalt - Ex-Chefermittler Range ist tot

Datum:

Der ehemalige Generalbundesanwalt Harald Range ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Er hatte die Bundesanwaltschaft von 2011 bis 2015 geleitet.

Generalbundesanwalt Harald Range ist gestorben.
Generalbundesanwalt Harald Range ist gestorben.
Quelle: Wolfram Kastl/dpa

Ex-Generalbundesanwalt Harald Range ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das bestätigte das Bundesjustizministerium dem ZDF. Der "Bild"-Zeitung zufolge erlitt er am Mittwoch in einem Karlsruher Cafe einen Herzinfarkt.

Range war 2015 vom damaligen Justizminister Heiko Maas entlassen worden. Range hatte Ermittlungen gegen Journalisten des Blogs netzpolitik.org wegen Landesverrats eingeleitet. Maas hatte er politische Einflussnahme vorgeworfen, dieser sah das Vertrauen "nachhaltig gestört".

Zu den wichtigsten Entscheidungen während seiner Amtszeit gehörte die Anklage gegen die einzige Überlebende des Terrortrios NSU, Beate Zschäpe. Unter Druck geriet der Topjurist im Zuge der Spähaffäre um den US-Geheimdienst NSA.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.