Sie sind hier:

Heß-Todestag in Berlin-Spandau - Protest gegen Neonazis angemeldet

Datum:

Jedes Jahr kommen Neonazis in Berlin zum Gedenken an Hitlers Stellvertreter Heß zusammen. Die Zahl der Gegendemonstranten dürfte allerdings höher sein.

Wie hier 2017 wollen Neonazis zum Gedenken an Heß demonstrieren.
Wie hier 2017 wollen Neonazis zum Gedenken an Heß demonstrieren.
Quelle: Paul Zinken/dpa

Mehrere tausend Demonstranten wollen in Berlin gegen die jährliche Neonazi-Veranstaltung zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß protestieren. Angemeldet sind mehrere Kundgebungen und Demonstrationen, unter anderem am Ort des früheren Alliiertengefängnisses in Spandau, in dem Heß sich am 17. August 1987 selbst tötete.

Die Neonazis meldeten ihre Demonstration mit 500 Teilnehmern an. Einige Gegendemonstranten kündigten an, die geplante Strecke der Neonazis zu blockieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.