Sie sind hier:

Hilfe für Wiederaufbau - Trump friert Gelder für Syrien ein

Datum:

Ex-US-Außenminister Tillerson hatte im Februar mehr als 200 Millionen Dollar für Syrien zugesagt. Als US-Präsident Trump davon erfährt, greift er zum Rotstift.

US-Präsident Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump hat mehr als 200 Millionen Dollar für den Wiederaufbau in Syrien streichen lassen. Dies berichtete das "Wall Street Journal". Das Weiße Haus habe angeordnet, die Ausgaben einzufrieren. Erst am Donnerstag hatte Trump überraschend einen baldigen Rückzug aus Syrien angekündigt.

Trump habe Berichte gelesen, dass die US-Regierung kürzlich zusätzliche 200 Millionen Dollar für den Wiederaufbau zugesagt hatte und daraufhin die Streichung veranlasst, schrieb das Blatt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.