Sie sind hier:

Hitler-Stalin-Pakt - Putin kritisiert Europaparlament

Datum:

Eine Resolution des Europaparlaments über die Ursachen des Zweiten Weltkriegs erzürnt den russischen Präsidenten. Zudem beklagt er die Entfernung sowjetischer Denkmäler in Europa.

Wladimir Putin spricht beim obersten eurasischen Wirtschaftsrat.
Wladimir Putin spricht beim obersten eurasischen Wirtschaftsrat.
Quelle: Mikhail Klimentyev/EPA Pool/AP/dpa

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich gegen eine Resolution des Europaparlaments gewandt, die den Hitler-Stalin-Pakt als eine Ursache des Zweiten Weltkriegs nannte. Bei einem Treffen mit Staatschefs ehemaliger Sowjetrepubliken bezeichnete er sie als einen Versuch des Westens, die entscheidende Rolle der Sowjetunion beim Sieg über Hitler-Deutschland kleinzureden.

Putin beklagte auch, dass Denkmäler zu Ehren sowjetischer Gefallener in Ost- und Mitteleuropa entfernt worden seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.