Sie sind hier:

Hitze über Deutschland - Kabinett berät Dürrefolgen

Datum:

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner lässt Hilfen des Bundes für die von der Dürre betroffenen Bauern prüfen.

"Trockenfutter".
"Trockenfutter". Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Die Bundesregierung will sich in der Kabinettssitzung am Mittwoch mit den Folgen der Dürre für die Landwirtschaft befassen. Das teilte Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) mit.

Laut Klöckner gibt es aber ein sehr unterschiedliches Bild. "Während die Winzer mit einem sehr guten Jahrgang rechnen dürfen, treibt andere die Sorge um ihre Existenz um. Das nehme ich sehr ernst." Ein eindeutiges Bild werde erst nach der Erntebilanz Ende August vorliegen. Dann werde über Hilfen entschieden.

Für die Bäume in Sanssouci ist das Wasser noch nicht knapp - zum Glück. Doch für manche Bauern hat die Hitze fatale Folgen: Die leiden unter Ernteausfällen. Ihre Zukunft, ungewiss. Aber es gibt auch Gewinner: Nämlich Eisbuden-Besitzer - und Wellenreiter.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.