Sie sind hier:

Hitzewelle in Griechenland - Großbrand bei Athen gelöscht

Datum:

Ein großer Brand bei Athen hielt die Feuerwehr in Atem, jetzt gibt es Entwarnung. Die Temperaturen bleiben aber weiter extrem hoch.

Ein Hubschrauber löscht einen Waldbrand in Griechenland. Archiv
Ein Hubschrauber löscht einen Waldbrand in Griechenland. Archiv
Quelle: Yorgos Karahalis/AP/dpa

In Griechenland sind wegen der hohen Temperaturen und Trockenheit mehrere Wald- und Buschbrände ausgebrochen. Der größte Brand tobte auf der Halbinsel Lagonisi bei Athen. Auch mit Löschflugzeugen und Hubschraubern wurden die Flammen laut Feuerwehr gelöscht.

Ein 76-Jähriger wurde festgenommen, weil er laut Polizei das Feuer versehentlich verursacht haben soll. In Griechenland erreichten die Temperaturen am Wochenende bis zu 40 Grad. Ab Dienstag sollten die Temperaturen wieder sinken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.