Sie sind hier:

Höhere Gerichtskosten für BAMF - Immer mehr Asyl-Klagen erfolgreich

Datum:

Gegen ihren Bescheid gehen immer mehr Asylbewerber vor - und das offenbar mit wachsendem Erfolg. Fast die Hälfte der Entscheidungen landet beim Gericht.

Im Zweifel müssen Gericht über den Asylantrag entscheiden.
Im Zweifel müssen Gericht über den Asylantrag entscheiden. Quelle: Uli Deck/dpa

Der Anteil der Flüchtlinge, die gegen ihren Asylbescheid klagen und damit erfolgreich sind, steigt immer weiter. Wie NDR Info meldete, zogen Asylbewerber im ersten Halbjahr 2017 gegen fast jede zweite Entscheidung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vor Gericht.

Im vergangenen Jahr sei nur gegen jeden vierten Bescheid geklagt worden, hieß es. Die Gerichtskosten des BAMF stiegen deutlich an: von 7,8 Millionen Euro in 2016 auf bereits mehr als 19 Millionen Euro in diesem Jahr.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.