Sie sind hier:

US-Verteidigungsminister Esper - Höhere Verteidigungsausgaben gefordert

Datum:

Als größte Volkswirtschaft in Europa solle Deutschland nach Ansicht des US-Verteidigungsministers mehr in das Militär investieren. Dies sei wichtiger als je zuvor, so Esper.

Kramp-Karrenbauer wird von Esper im Pentagon enpfangen.
Kramp-Karrenbauer wird von Esper im Pentagon enpfangen.
Quelle: Carsten Hoffmann/dpa

US-Verteidigungsminister Mark Esper hat die Forderung nach einer Erhöhung der deutschen Ausgaben für das Militär bekräftigt. "Deutsche Führung ist entscheidend. Wichtiger als je zuvor", sagte er bei einem Treffen mit Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU).

Als größte Volkswirtschaft in Europa könne Deutschland nach US-Ansicht mehr investieren, um eigene Fähigkeiten zu stärken und Verantwortung zu übernehmen. Deutschland sei als Bündnispartner verlässlich, sagte Kramp-Karrenbauer.

Konflikte zwischen den USA und Deutschland

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.