Sie sind hier:

Hohes Konfliktpotenzial - Psychologin warnt vor Ankerzentren

Datum:

Sachsen will den Plänen von Bundesinnenminister Seehofer folgen und plant ein Ankerzentrum für Flüchtlinge. Eine Wissenschaftlerin warnt.

Frau in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Archivbild
Frau in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Archivbild Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Dresdner Psychologin Luise Pabel warnt eindringlich vor Ankerzentren für Flüchtlinge. "Aus psychotherapeutischer Sicht sind sie der völlig falsche Weg. Das schafft nur weiteres Konfliktpotenzial", sagte die Forscherin vom Dresdner Universitätsklinikum. In einer Unterkunft mit so vielen Menschen steige die Anspannung der Bewohner naturgemäß.

Sachsens Regierung will seine Erstaufnahmeeinrichtungen zu einem Ankerzentrum ausbauen und darin bis zu 1.500 Asylsuchende unterbringen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.