Sie sind hier:

Holocaust-Gedenktag am Sonntag - Merkel warnt vor Antisemitismus

Datum:

In Europa und auch in Deutschland kommt es wieder zu antisemitischen Vorfällen. Kanzlerin Merkel nutzt den Holocaust-Gedenktag für eine dringliche Mahnung.

Davidstern im ehemaligen NS-Konzentrationslager Theresienstadt.
Davidstern im ehemaligen NS-Konzentrationslager Theresienstadt.
Quelle: Petr David Josek/AP/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat anlässlich des Holocausts-Gedenktags dazu aufgerufen, null Toleranz gegenüber Antisemitismus und Hass zu zeigen. "Dieser Tag lässt uns daran erinnern, was Rassenwahn, Hass und Menschenfeindlichkeit anrichten können", sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast.

An diesem Sonntag ist der Holocaust-Gedenktag. An dem Tag wird der sechs Millionen ermordeten europäischen Juden und der vielen anderen Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.