ZDFheute

USA rufen zu Gewaltverzicht auf

Sie sind hier:

Hongkong-Proteste - USA rufen zu Gewaltverzicht auf

Datum:

Am Wochenende war es in Hongkong erneut zu heftigen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Nun melden sich die USA ein weiteres Mal zu Wort.

Proteste gegen die Regierung am Hongkonger Flughafen.
Proteste gegen die Regierung am Hongkonger Flughafen.
Quelle: Vincent Thian/AP/dpa

Mit Blick auf die Proteste in Hongkong haben die USA erneut alle Beteiligten zum Gewaltverzicht aufgerufen. Man beobachte die Entwicklung genau, hieß es aus US-Regierungskreisen. Es handele sich um eine Angelegenheit zwischen Hongkong und China.

Es wurde betont, es sei für Gesellschaften wichtig, dass verschiedene politische Ansichten offen und friedlich zum Ausdruck gebracht werden könnten. In Hongkong kommt es seit über zwei Monaten immer wieder zu massiven Protesten.

Zuletzt hatte es im Zusammenhang mit den Hongkong-Protesten Streit zwischen den USA und China gegeben. Hintergrund war das Treffen einer US-Diplomatin mit regierungskritischen Aktivisten in Hongkong - was China als unangemessene Einmischung kritisierte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.