Sie sind hier:

Huawei-Finanzchefin - Anklage wirft Wanzhou Betrug vor

Datum:

Die Finanzchefin von Huawei sitzt in Kanada fest. Was gegen sie vorliegt, war bislang wegen einer Informationssperre unklar. Diese wurde jetzt aufgehoben.

Das Logo des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei.
Das Logo des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei.
Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Der Finanzchefin des chinesischen Tech-Konzerns Huawei, Meng Wanzhou, wird Betrug vorgeworfen. US-Ermittler beschuldigen die Managerin, über die Firma Skycom Geschäfte mit dem Iran gemacht zu haben. Damit sei Sanktionsrecht verletzt worden, hieß es von der kanadischen Staatsanwaltschaft in Vancouver.

Die USA fordern die Auslieferung von Meng. Sie soll die Beziehung zwischen Huawei und Skycom verschleiert haben. Wanzhou war auf Betreiben der US-Behörden in Kanada festgenommen worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.