Sie sind hier:

Hunderte auf den Inseln - Migranten in der Ägäis gerettet

Datum:

Die griechische Küstenwache hat 30 Migranten aus Seenot gerettet. Sie hatten ein Notsignal gesendet.

Migranten konnten aus Seenot gerettet werden. Symbolbild
Migranten konnten aus Seenot gerettet werden. Symbolbild
Quelle: Hannah Wallace Bowman/MSF/AP/dpa

Vor der kleinen Ägäisinsel Kalolimnos hat die griechische Küstenwache 30 Migranten aus Seenot gerettet. Diese Menschen hatten am frühen Morgen ein Notsignal gesendet, wie das Staatsfernsehen ERT unter Berufung auf die Küstenwache berichtete.

In den vergangenen 24 Stunden seien zudem 162 weitere Migranten von der griechischen Küstenwache vor anderen Inseln aufgegriffen worden. 389 weiteren Migranten gelang es, an Bord von Booten aus der Türkei zu anderen griechischen Inseln überzusetzen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.